Erstmals Frau als Governor
Mit Marianne Broska (hier mit Team) steht 2017/18 erstmals eine Frau an der Spitze des Distriktes
Hilfe für Bauern in Afrika
Der Rotary Club Helmstedt bereitet ein Großprojekt zur Unterstützung afrikanischer Landwirte vor.
Poetisches für Präsidenten
In eine Geschichte vom Haus Rotary hatte Helmstedts Präsidentin Ideen und Eindrücke verpackt
Gäste-Team aus Georgia
Andy und sein Team: Neugierig auf Oper, Reichstag, Alt-Helmstedt und Wolfenbüttels Knast
Benno Schwartz ist Präsident
Beim Amtswechsel wurde Ehepaar Patzelt für zehn Jahre Einsatz im Jugendaustauschdienst gedankt
Was ist Rotary?
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Über uns
Der Rotary Club Helmstedt freut sich über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Sei der Welt ein Geschenk". Das betrifft den weltweiten Jugendaustausch, aber auch soziale Projekte vor Ort und in der Dritten Welt.

Der Rotary Club Helmstedt wurde 1968 vom RC Wolfsburg gegründet und exakt vier Monate später am 25. Januar 1969 in die internationale rotarische Gemeinschaft aufgenommen (Charterfeier). Dem einstigen Männerclub gehören seit 2003 auch Frauen an. Erstes weibliches Mitglied wurde Elisabeth Heister-Neumann (Foto), derzeit Pastpräsidentin im Stab des amtierenden Präsidenten Benno Schwartz. Damals stand Henrich Wilckens an der Clubspitze, der später aus beruflichen Gründen Helmstedt verließ und voriges Jahr Governor des Distrikts 1800 war.

Von den  48 Mitgliedern des Clubs sind sieben weiblich. Es dauerte gerade mal sieben Jahre, bis mit Marianne Broska dann für das Jahr 2010/11 erstmals eine Frau die Führung des Clubs übernahm.

Die Mitglieder treffen sich jeweils montags zu so genannten Meetings mit Vorträgen, Exkursionen oder zur Vorbereitung gemeinsamer Aktivitäten. Dieser Gedankenaustausch knüpft an die Ideen der Gründerväter von Rotary im Chicago des Jahres 1905 an.  Damals trafen sich der Bergbauingenieur Gustavus Loehr, der Kohlenhändler Silvester Schiele und der Textilkaufmann Hiram Shorey im Büro des Rechtsanwalts Paul Harris. Der 36-Jährige wollte sich so einen Freundeskreis aus Angehörigen unterschiedlicher Berufe aufbauen. Die Berufsklassenvielfalt kennzeichnet Rotary bis heute. Der Name rührt vom Prinzip her, sich reihum in den Büros der Mitglieder zu treffen. Rotation bestimmt den Club nach wie vor: die Vorstandsämter wechseln bis auf wenige im Jahresrhythmus – jeweils zum 1. Juli.

Jede Präsidentin, jeder Präsident setzt dabei eigene Akzente für das rotarische Geschehen im jeweiligen Jahr; etwa wenn 2007 der erste Jugendförderpreis ausgelobt oder 2012 unter dem umtriebigen Präsidenten Reiner Schmidt der Dialog der Generationen initiiert wurde.

Gleichwohl gibt es gewisse Schwerpunkte, die überdauern. Beim RC Helmstedt ist das zum Beispiel der internationale Jugendaustausch. Edzard Kleihauer, vieljähriger Jugenddienstler auf Club- und Distriktsebene, stand lange wie ein Synonym für diesen Service Rotarys. Inzwischen rückte Edgar Patzelt an seine Stelle, was die Arbeit im Club angeht. Dabei soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Austauschprogramme vom Engagement weiterer Clubmitglieder und einem Kreis rühriger Eltern in der Region wesentlich getragen werden. Wer sich über die vielfältigen Möglichkeiten, fremde Jugendliche aufzunehmen oder eigene Kinder ins Ausland zu entsenden, informieren möchte, findet demnächst Informationen in diesen Seiten.

Ein anderer Schwerpunkt liegt (immer noch) beim Kampf zur Ausrottung der Kinderlähmung. Große Spendenaktionen (End Polio Now zum Beispiel) stehen seit Jahren auf der Agenda Rotarys, so auch im Helmstedter Club. Einigen ist sicherlich die spektakuläre Benefizaktion des Helmstedter Architekten Ralph Püschner in Erinnerung. Der Rotarier lief im Jubiläumsjahr von Rotary International 2005 in einem Mega-Marathon abschnittsweise die Strecke von der niederländischen Grenze bis nach Görlit. Mit Unterstützung von Rotary Clubs entlang der Route und Spenden aus unterschiedlichsten Quellen brachte er am Ende rund 80 000 Euro für den Kampf gegen Polio zusammen.  

Aktiven Einsatz zeigten Helmstedter auch vor Jahren bereits bei der Unterstützung eines Krankenhauses in Nepal, wo die Rotarier Herbert und Roland Sievers persönlich zahnärztliche Hilfe leisteten und Spendenprojekte initiierten. Solche Aktionen werden zum Teil im Verbund mit dem seinerzeit von Helmstedt aus gegründeten Rotary Club Haldensleben und dem polnischen Club Puszczykowo ausgeführt. Mit dem Club bei Posen pflegt Helmstedt eine rotarische Partnerschaft.

Für dieses Jahr ist ein Großprojekt mit Afrika am Entstehen. Dazu an anderer Stelle in dieser Site mehr. Auch auf Distriktebene macht Helmstedt wieder auf sich aufmerksam. Mit Marianne Broska stellt der Club 2017/18 den ersten weiblichen Governor in 1800. Schon einmal stand ein hiesiger Rotarier an der Spitze des Distrikts: Wolf-Michael Schmid im Jahre 2002/03, dessen Vater einst den Club mit gegründet hatte. (gf)

Lesen Sie hier weiter...
Neues aus dem Club
Exkursion nach Seggerde
Bildhauer öffnet Werkstatt
Dem Geheimnis der Steine waren die Rotarierinnen und Rotarier aus Helmstedt und Haldensleben bei Bildhauer Pielemeier in Seggerde auf der Spur.
Dem Geheimnis der Steine waren die Rotarierinnen und Rotarier aus Helmstedt und Haldensleben bei Bildhauer Pielemeier in Seggerde auf der Spur.
Helmstedts Präsident, Benno Schwartz, begrüßt die angereisten Freundinnen und Freunde mit Partnerinnen und Partnern sowie unsere Gäste vom RC Haldensleben mit ihrem Präsidenten, Gerd Barkow, sowie Bildhauer Bernd Pielemeierr und die  Hofherrin Bianca von Davier. Bernd Pielemeier hat auf dem Gutshof Seggerde eine Werkstatt eingerichtet. Der Künstler beschreibt sodann seine Arbeit lebhaft und mit viel Humor. Sein Material, Gneis, Granit, Porphyr, Andröchter Grünstein, Sandstein und weitere Gesteinsarten kommen aus verschiedenen Gegenden Deutschlands, uunter anderem aus der Lausitz.  Pielemeier erarbeitet "steinerne ...

Brite Nick Simmons referierte
Insider-Infos zum Brexit
Was trieb die Briten an, die EU verlassen zu wollen? Antworten gab es im Juli-Meeting. Es berichtet Sekretär Christof Gutjahr.

Stabübergabe im Paßhof von St. Ludgeri
Benno Schwartz ist Präsident
Das rotarische Rad dreht sich weiter: Staffelstab und Amtskette wechselten den Besitzer, Elisabeth Heister-Neumann übergab die Insignien an Benno Schwartz.

Starke Abordnung beim Treff in Braunschweig
Helmstedter Fans zur Konferenz
Acht Clubmitglieder aus Helmstedt nahmen an der Distriktkonferenz in Braunschweig teil.

GSE-Gruppe besucht Helmstedt
Gäste-Team aus Georgia
Sie erlebten gleich zwei Präsidenten im RC Helmstedt zum Wechsel Ende Juni

Jahresfahrt nach Lüneburg
Salz und rote Rosen
Für zwei Tage gingen Mitglieder des Rotary Clubs und ihre Partner "in Klausur", um über die regulären Meetings hinaus Zeit in geselliger Runde zu verbringen.

Mit Spezialsilos am Kilimandscharo
Hilfe für Bauern in Afrika
Mit Hands-on-Aktivitäten und dem Einsatz mehrerer Clubs und Institutionen sowie erheblichen Geldmitteln wird ein Hilfsprojekt für Tansania auf den Weg gebracht.

Helmstedter Pastpräsidentin tritt an
Erstmals Frau als Governor
Der Findungsausschuss des Distrikts 1800 hat erstmals seit Bestehen für 2017/18 eine Frau zum Governor gewählt: Pastpräsidentin Marianne Broska, Helmstedt.

Freundschaft ist gar nicht easy
Die dritte rotarische Frage
Von bleibender Aktualität: Von Aristoteles zur Moderne schlug Freundin Schulze den Bogen, als es um die dritte rotarische Frage ging.

Magdeburg: Märchen von Helmonstede
Poetisches für Präsidenten
Zum Erfahrungsaustausch in Magdeburg schilderte Elisabeth Heister-Neumann den Mitpräsidenten poesievoll ihr erstes Halbjahr an der Clubspitze.

Lernen mit leichter Hand
RYLA: Kommunikation ist alles
RYLA, der Rotary Youth Leadership Award, stößt nach wie vor bei jungen Leuten auf Interesse. Die Clubs Helmstedt und BS-Richmond engagieren sich hier besonders

Die Besuche der Governors
Höhepunkt im Cluballtag
Den Besuch in der einstigen Grenzstadt Helmstedt hatte sich Henrich Wilckens fast bis zum Schluss aufgespart bei der Inspektionsreise durch den Distrikt

Was der Jugenddienst leistet
Weltweit vernetzt
Für ein Jahr im Ausland, oder für einige Wochen - Rotary macht es möglich. Der Helmstedter Club berät und vermittelt. Ansprechpartner ist Edgar Patzelt.

Referent Enste nähert sich rotarischer Frage
"Was ist wahr?"
Zur Beantwortung lädt die Präsidentin vier kompetente Referenten ein, die das Thema in den Blick nehmen. Den Anfang machte Regierungssprecher a. D. Enste.

Serviceclubs spendeten gemeinsam
Für Chor und Singschule
Dem Knabenchor mit Singschule wurde ein Scheck übergeben. Der Erlös entstammt dem gemeinsamen Einsatz von Lions und Rotary während der örtlichen "Kulturnacht".

Gastschülerin überzeugt Inbounds im Distrikt
Luiza und das Kongoprojekt
Die Gastschülerin aus Brasilien setzte sich dafür ein, dass ein Teil des Geldes vom Jugendtag des Distrikts 1800 in Hannover nach Afrika geht
MEHR ANZEIGEN
TERMINE
Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
03.10.2016
07:15 Uhr
Helmstedt
Best Western
Tag der deutschen Einheit - kein Frühstücksmeeting
10.10.2016
19:30 Uhr
Helmstedt
Parkhotel, Unter den Eichen 55, 38446 Wolfsburg
Einladung des RC Wolfsburg. Vortrag Frd. René Nehring, Chefredakteur "Der Rotarier"
Beschreibung anzeigen
Anmeldung bitte bis 26.09.2016
14.10.2016
16.10.2017
Distrikttermin
Evangelische Heimvolkshochschule Loccum
RYLA-Seminar: In drei Schritten zum Traumjob

„Was willst du mal werden?“ Die Frage wirkt wie ein riesiger Berg vor dem man steht – und nicht weiß wie und wo man den ersten Schritt machen soll.

In diesem dreitägigen Workshop unterteilen wir den Berg in mehrere Etappen und definieren machbare Teilziele sowie notwendige Handlungen, um diese Ziele zu erreichen.

Evangelische Heimvolkshochschule Loccum
Hormannshausen
31547 Rehburg-Loccum
Tel.: 05766 960 90
info@hvhs-loccum.de
www.hvhs-loccum.de

Weitere Informationen: Teilnehmerinfo und Anmeldung

17.10.2016
19 Uhr
Helmstedt
Best Western
mit Besuch des Governors
24.10.2016
19 Uhr
Helmstedt
Best Western
"Gut gebrüllt Löwe" -aus der Praxis der Mediation
Neues aus dem Distrikt 1800
Convention setzt Zeichen für Jugendaustausch ...
Rotexer zeigen weltweit Flagge
HANNOVER. Vier Tage lang haben ehemalige Austauschschüler aus mehr als 20 Ländern im Zeichen von Rotex diskutiert und konferiert.
Convention setzt Zeichen für Jugendaustausch ...
Rotexer zeigen weltweit Flagge
HANNOVER. Vier Tage lang haben ehemalige Austauschschüler aus mehr als 20 Ländern im Zeichen von Rotex diskutiert und konferiert.
Friedel Eggelmeyer, RC Nienburg-Neustadt
Governor 2016/2017
Seit dem 1. Juli ist Friedel Eggelmeyer Governor im Distrikt 1800, seine Kurzvita steht auf der Distriktseite

Friedel Eggelmeyer, RC Nienburg-Neustadt
Governor 2016/2017
Seit dem 1. Juli ist Friedel Eggelmeyer Governor im Distrikt 1800, seine Kurzvita steht auf der Distriktseite
Distriktkonferenz in Braunschweig
Jugendarbeit ist Schwerpunkt
Das rotarische Jahr 2015/16 hat wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen im Distrikt 1800 hervorgebracht – die Jugendarbeit ist das Aushängeschild von Rotary.

Distriktkonferenz in Braunschweig
Jugendarbeit ist Schwerpunkt
Das rotarische Jahr 2015/16 hat wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen im Distrikt 1800 hervorgebracht – die Jugendarbeit ist das Aushängeschild von Rotary.
Impulsrede zum Thema Migration/Integration
Fluchtursachen bekämpfen
Governor elect Friedel Eggelmeyer aus Neustadt hat mit seinem Aufruf zur Bekämpfung von Fluchursachen in Afrika und anderen Staaten für Zustimmung gesorgt.
Präsidenten-Halbjahrestreffen in Magdeburg
Impuls für neue Rotaract Clubs
Beim Halbjahrestreffen der Präsidenten im Distrikt 1800 hat Governor Henrich Wilckens eine positive Zwischenbilanz gezogen.
Neues Jahresmotto in San Diego vorgestellt
RI-Jahresmotto 2016/2017
Rotary-Weltpräsident 2016/2017 John F. Germ hat sein Motto für sein Rotary-Jahr vorgestellt: ROTARY SERVING HUMANITY (Rotary hilft Menschen)
Rotary Magazin
Wie unterscheiden wir uns von anderen? Was macht echte Rotarier aus? Reden Sie darüber.
Wie unterscheiden wir uns von anderen? Was macht echte Rotarier aus? Reden Sie darüber.
Ob Austausch, Stipendien in der Friedensforschung oder Rotaract - Rotary engagiert sich in großem Maße für die Jugend. Erfahren Sie mehr.
Ob Austausch, Stipendien in der Friedensforschung oder Rotaract - Rotary engagiert sich in großem Maße für die Jugend. Erfahren Sie mehr.
2017 feiern die Rotarier die Gründung der Foundation vor 100 Jahren. Eine Gelegenheit für einen Blick in die Geschichte. - in 100 Jahren ist viel passiert. Gerade die Foundation ...
Egal ob Rotary-Termine, Messen oder Festspiele – all diese Daten finden Sie in unserem Online-Terminkalender. Ebenfalls dabei: Alle wichtigen Golf-Termine des Jahres.
- Jetzt werben sie schon mit dem Hammer, die Marketingstrategen des Reformationsjubiläums 2017, das in wenigen Wochen beginnt. „3xHammer“ heißt die Dachmarke ...
Vince Eberts satirischer Rundumschlag - Vor einigen Jahren ließ man in einem Börsenspiel die Papageiendame Ddalgi gegen professionelle Aktienbroker antreten. Während ...
Zusätzliche Spenden von Rotariern sind nötig, um Afrika endgültig von Polio zu befreien. Denn die Gefahr bleibt: dass Polio-Viren von Nigeria erneut in angrenzende Länder ...
Hans-Jürgen Leuchs erklärt, worauf es ankommt - Herr Leuchs, Sie unterstützen als Großspender ein Hilfsprojekt in Kenia. Wie ist es dazu gekommen? Grundsätzlich ...
KONTAKT
Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich gern über dieses Kontaktformular an den Rotary Club Helmstedt. Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.
Wie dürfen wir Sie persönlich ansprechen?
Um Ihnen antworten zu können, benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.
Worum geht es genau?
Beschreiben Sie uns bitte Ihr Anliegen.
Meeting plan
1. Montag im Monat 07:15 Uhr, sonst 19:00 Uhr im Best Western Hotel Helmstedt, Chardstr. 2, 38350 Helmstedt, Telefon 05351/12 80
PASSWORT VERGESSEN

Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Bestätigungslink.

×